"Ballet Girl"

 

 

 Digital Painting On Aluminium, cutout

 Unikat | Unique piece | Original

 74 cm x 174 cm x 0,4 cm

 

 

 

"Venus Power"

 

 

 Digital Painting On Aluminium, Iron frame

 Unikat | Unique piece | Original

 145 cm x 113 cm

 

 

 

"Bright Night"

 

 

• Digital Painting On Aluminium, Iron frame

• Unikat | Unique piece | Original

• 150 cm x 100 cm

 

 

 

"Venus in the Sky"

 

 

 Digital Painting On Aluminium, Iron frame

 Unikat | Unique piece | Original

 92 cm x 140 cm

 

 

 

"Just Words Show"

 

 

 Digital Painting On Metal Matted Car Finish

 Unikat | Unique piece | Original

 240 cm x 80 cm

 

 

 

"Wings of Paradise"

 

 

 Digital Painting On Metal Matted Car Finish

 Unikat | Unique piece | Original

 125 cm x 160 cm

 

 

 

"Anna"

 

 

 Stahl | Steel | Acero

 Unikat | Unique piece | Original

 100 cm x 170 cm

sylvia schramm

Unter dem Thema „ART ’N` SHOW“ hat die Hamburger Künstlerin SYLVIA SCHRAMM ihre Arbeiten erstmalig in der Fabrik der Künste 2015 in Hamburg gezeigt. Jetzt stellt sie – nach drei erfolgreichen Jahren – hier „ART ’N` SHOW II“ aus.

Sylvia Schramm begann früh zu malen und sich für Kunst zu interessieren. Sie arbeitete als Model, studierte Modedesign und bereiste als Designerin und Einkäuferin viele Jahre die ganze Welt. Auch nach der Geburt ihrer 2 Kinder setzte sie ihr kreatives Schaffen fort, gründete ihre eigene Kindermöbel Firma , stellte ihre Malerei und Illustrationen aus und erlernte diverse Programme, mithilfe derer sie dann schließlich den Traum von einer eigenen Kollektion in die Tat umsetzte.

Doch die Mode vergeht – die Kunst bleibt und als Kunstschaffende fasziniert sie heute die Brücke zwischen Beidem. Inspiriert vom Formgefühl, dem Schönheitssinn und der Kultur der Mode, schafft Sylvia Schramm mit ihren großformatigen Arbeiten auf Metall aus dem Vergänglichen nun etwas Bleibendes und betitelt es mit „ART ‘N‘ SHOW II“. Die Fashion Show ist das, was sie selbst front – and back stage erlebt hat. Der spannendste Moment für den Designer und Zuschauer fasziniert die Künstlerin und inspiriert sie den Kontext der Szenen auf andere Ebenen zu heben.

Dieses führt die Künstlerin nun auch zu einer Serie von vier „Cutout“ Arbeiten aus Aluminium, die ihre Motive dreidimensional werden lassen.

Schramms Arbeiten strahlen Farb-und Formgefühl aus, doch sie setzt sich durchaus kritisch mit der Mode und ihren „Auswüchsen“ auseinander, frei nach Honoré Balzac: „A Person who sees only fashion in fashion is a fool“. Jede einzelne Arbeit verbirgt eine Assoziation oder Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Mit der Darstellung von Frauen interpretiert sie facettenreich ein Frauenbild mit Stärke und Charakter, von weiblicher Eleganz bis „Girl Power“.

Des Weiteren entwickelt sie für „Legendary Cycles Hamburg“ spannende Arbeiten in gleicher Technik, die sich mit der Verbindung zwischen Kunst und Legenden – “ART ‘N‘ LEGEND” – befasst. Diese Arbeiten sind als dauerhafte Ausstellung im INDIAN Showroom Hamburg zu sehen.

Hamburg inspiriert die “waschechte” Hamburgerin zu einer anderen eindrucksvollen Serie mit dem Thema “ART AND THE CITY”. Die Hansestadt als Mittelpunkt des Weltgeschehens – ganz im Sinne des Großvaters ihres Mannes, des Historikers Percy Ernst Schramm (1894-1970), der u.a. das Buch „Hamburg, Deutschland und die Welt“ verfasste.

Die künstlerische Technik der Künstlerin ist die Digitale Malerei, die sie mit dem Wissen aus der Malerei zu etwas Einzigartigem entwickelt hat. Dabei wird das Motiv mittels spezieller Verfahren auf eine Metallplatte als „Leinwand“ aufgetragen. Es entsteht ein spannendes Spiel zwischen Matt und Glanz, welches ihre eindrucksvollen Unikate charakterisiert und in Eisenprofilen gerahmt wird. Ihre Kenntnisse für das Stoffliche und Figürliche der Mode spürt man in allen Arbeiten.

Sylvia Schramm hat in Hamburg, Amsterdam, Berlin ausgestellt und ist auf Mallorca vertreten.

Download
Sylvia Schramm Exposé
Sylvia_Schramm_Exposé.pdf
Adobe Acrobat Dokument 816.3 KB