"Dalai Lama - You are the light" 

 

• Acryl auf Leinwand / Acrylic on canvas / Acrílico sobre tela

• Unikat / Unique piece / Original

• 130 cm x 160 cm

 

 

 

"Em pa this" 

 

• Mischtechnik / Mixed Media / Técnica mixta

• Unikat / Unique piece / Original

• 130 cm x 160 cm

 

 

 

"Em pa thie 1" 

 

• Mischtechnik / Mixed Media / Técnica mixta

• Unikat / Unique piece / Original

• 160 cm x 130 cm

 

 

 

"2 Compassion" 

 

• Mischtechnik / Mixed Media / Técnica mixta

• Unikat / Unique piece / Original

• 160 cm x 130 cm

 

 

 

"Jean Reno - Der Profi" 

 

• Acryl auf Leinwand / Acrylic on canvas / Acrílico sobre tela

• Unikat / Unique piece / Original

• 130 cm x 130 cm

 

 

 

"Ursula Andren" 

 

• Acryl auf Leinwand / Acrylic on canvas / Acrílico sobre tela

• Unikat / Unique piece / Original

• 140 cm x 140 cm

 

 

 

"OT 1" 

 

• Mischtechnik / Mixed Media / Técnica mixta

• Unikat / Unique piece / Original

• 160 cm x 90 cm

 

 

 

"OT 1" 

 

• Mischtechnik / Mixed Media / Técnica mixta

• Unikat / Unique piece / Original

 

 

 

 

"OT 1" 

 

• Mischtechnik / Mixed Media / Técnica mixta

• Unikat / Unique piece / Original

 

 

 

 

"OT 1" 

 

• Mischtechnik / Mixed Media / Técnica mixta

• Unikat / Unique piece / Original

 

Beate Mack

Solange ich mich erinnern kann, habe ich gemalt. Aufgewachsen in einer kreativen Familie, war ich nie weit von Musik und Staffelei entfernt. Inspiriert durch meine amerikanische Großmutter, Sophie Glade, eine bekannte Malerin und Bildhauerin, die Pop Art und den abstrakten Realismus, hatte ich meine erste Ausstellung bereits mit 17 Jahren.

 

Ich liebe das, was man „The big Easy" nennt. Es muss nicht alles mit Problemen behaftet sein. Ein schönes Bild, bunte, kräftige Farben sind wichtig, weil der Betrachter Vergnügen daran findet - und das Vergnügen ist eines der schönsten Dinge des Lebens. Für mich ist die Idee für ein Bild ein schöpferischer Akt. Wenn ich male, hört mein Kopf auf zu denken, mein ganzer Körper denkt dann und bringt mit allen Kräften den Gestaltungswillen hervor und auf die Leinwand, bzw. das Objekt. Der schöpferische Wille ist für mich die tiefste Form der Existenz. Für mein künstlerisches Schaffen brauche ich ein hohes Bewusstsein, eine hohe Schwingung. Ich mag gerne meinen verstand beisammen haben - das dehnt das Glückgefühl auf viele intensive Momente.

 

„Niemand sollte Künstler werden, weil er es kann, sondern weil er es muss. Die Kunst ist nur für jene, die ohne sie verzweifeln würden. Das lässt meinen Pinsel schwingen.’

 

Ausstellungen in den vergangenen 10 Jahren führten mich nach Köln, Krefeld, Brüssel, Florenz, Spa-Francorchamps, Kunstgalerie Mallorca, Miami Beach und andere schöne Kultur Hot-Spots.